Schnelle Hilfe bei Sodbrennen – die 11 besten Hausmittel

veröffentlicht am 2. August 2018 in Allgemein von
shutterstock_753903550-min

Schnelle Hilfe bei Sodbrennen – die 11 besten Hausmittel

Zwischen 25 Prozent und 40 Prozent der Menschheit aller Altersgruppen leiden an Sodbrennen. Schätzungsweise 20 Prozent der Erwachsenen leiden wöchentlich oder täglich an einer gastroösophagealen Refluxerkrankung – allgemein als GERD oder Sodbrennen bezeichnet, einem schwereren Fall von saurem Reflux.

Aber warum leiden so viele unter diesen unruhigen, oft hartnäckigen Verdauungsbeschwerden? Die Ursachen führen von ungesunder Ernährung, Schwangerschaft zu einem Ungleichgewicht der Magensäure. Das alles kann zu dem unangenehmen Aufstoßen führen.



Wie fühlt sich Sodbrennen eigentlich an?

Viele Personen klagen bei Sodbrennen über ein Brennen im Hals. Wikipedia beschreibt Sodbrennen als eine vom Oberbauch aufsteigende brennende und schmerzhafte Empfindung hinter dem Brustbein, die unter Umständen bis zum Hals und dem Rachen ausstrahlt, oft zusammen mit saurem oder bitterem Aufstoßen.

Für die meisten Menschen mit Sodbrennen sind die Symptome wie folgt:



  • Brustschmerzen und brennende Gefühl im Hals
  • Bitterer Geschmack im Mund
  • Schlafstörungen, einschließlich des Aufwachens, das Gefühl, mitten in der Nacht zu ersticken oder zu husten.
  • Trockener Mund
  • Zahnfleischreizung, einschließlich Schmerzempfindlichkeit und Zahnfleischbluten
  • Schlechter Atem
  • Blähungen, Rülpsen und aufgeblähter Bauch nach den Mahlzeiten
  • Manchmal Übelkeit und Appetitlosigkeit
  • Und eine Menge anderer Symptome, je nachdem, wie stark die Speiseröhre entzündet oder beschädigt wird.

 

15 Hausmittel gegen Sodbrennen

 Im folgenden möchten wir dir die besten Hausmittel vorstellen, die bei Sodbrennen eingesetzt werden können. Natürlich hat die Reihenfolge nichts mit der Wirksamkeit der Produkte zu tun. Und nicht jeder Tipp hilft bei jedem Menschen gleich. Es ist ratsam, auf den eigenen Körper zu hören und einfach mal verschiedene Hausmittel auszuprobieren.

 

#1 Heilerde gegen Sodbrennen

Sehr viele Menschen schören auf das Pulver aus Lehm, Ton oder Löss. Es soll eine wahre Wunderwaffe gegen die verschiedensten körperlichen Beschwerden sein.  In der Regel wird sie mit Wasser vermischt und sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt. Heilerde soll Gifte und Stoffe wie Cholesterin, Säuren, Bakterien und andere Schadstoffe aus der Nahrung binden. Viele Betroffene nutzen den gesunden Schlamm gegen Akne, Cellulite und Schwellungen. Trinkt man die Heilerde, soll seine giftstoffbindende Wirkung bei Magen-Darm-Problemen und Sodbrennen helfen.
Anwendung: 1-2 TL Heilerde in ein Glas warmes Wasser einrühren und trinken. Das kannst du je nach Stärke der Beschwerden 1-3 mal täglich wiederholen.

-> -> -> Ich benutze gerne diese Heilerde* <- <- <-



2# Natron

Sehr schnell, ein sogenannter Sofort-Tipp ist Natron, dass auch als „Bullrich Salz“ verkauft wird. Das Pulver neutralisiert die Magensäure. Durch das Salz (auch Natron genannt) entsteht eine kleine chemische Reaktion, bei der sich Kohlensäure bildet,  diese über entweicht durch Aufstoßen über die Speiseröhre.

 

#3 Apfelessig

Neben vielen anderen Heilwirkungen kann Apfelessig auch gegen Sodbrennen helfen.
Zum Ausprobieren: In einem kleinen Glas Wasser ein Teelöffel des Apfelessigs einrühren und während dem Essen Trinken.

 

#4 Kaugummi kauen

Praktisch für Zwischendurch, wenn man mal unterwegs ist: Kaugummi kaufen. Dabei wird die Speichelproduktion angeregt. Durch den erhöhten Speichelfluss kann das lästige Brennen gelindert werden.

 

#5 Kamillentee

Wer über den Tag verteilt Kamillentee trinkt, beruhigt damit seinen Magen, die Verdauungsorgane und die entzündeten Schleimhäute bekommen ein Pause.



#6 Kräutertee

Noch effektiver kann ein guter Kräutertee aus Kräutern wie Melisse, Fenchel, Anis, Kümmel, Kamille, Brennessel, Kreuzkümmel, Dillsamen, Eibischwurzel und Schafgarbe sein. Die Zutaten dafür bekommst du in jedem guten Teeladen oder du mischt dir einfach die einzelnen Tees zu einem leckeren wohltuenden Kräutertee zusammen. Viele der Kräuter kannst du dir übrigens auch draußen pflücken und selber trocknen.

 

#7 Möhrensaft

Ein weiteres Hausmittel gegen Sodbrennen ist Karottensaft, den du dir entweder im Supermarkt kaufst, oder noch besser selber aus frischen Karotten und einem Entsafter herstellst. Einfach ein halbes Glas trinken, ein paar Minuten später ist das Brennen weg.

 

#8 Kieselsäure

Ein gutes Hausmittel noch von meiner Oma ist Kieselsäure gegen Sodbrennen. Die Kieselsäure ist in der Lage schädliche Keime und Erreger physikalisch an sich zu binden. Sie werden dann über den normalen Verdauungsvorgang mit ausgeschieden

 

#9 Gewürze

Bestimmte Gewürze wie Ingwer und Kurkuma sind ebenfalls in der Lage, Abhilfe bei Sodbrennen zu leisten. Für viele Menschen wirkt ein Ingwertee nach einem reichhaltigem Essen Wunder. Allerdings gibt es nach der Ayurvedischen Lehre auch Menschen, die eh schon zu viel Feuer im Magen haben. Bei ihnen würde Ingwer noch mehr Magenprobleme verursachen. Da helfen eher entkrampfende Kräuter wie Fenchel, Anis und Kamille.



#10 Nüsse und Mandeln

Ein weiteres Hausmittel gegen Sodbrennen: Kaue ganz langsam ein paar Mandeln oder Nüsse und schlucke  den Brei dann herunter. Lecker und sehr effektiv.

 

#11 Kartoffelsaft

Kartoffeln wirken ebenfall als Hausmittel gegen Sodbrennen: Der Saft roher Kartoffeln kann, vor dem Essen getrunken, überschüssige Magensäure binden. Wichtig ist, nur kleine Mengen Kartoffelsaft zu trinken, weil große Mengen zu Vergiftungserscheinungen führen können (rohe Kartoffeln enthalten Solanin, ein giftiges Alkaloid).  Manche empfehlen auch, das Abkochwasser gekochter Kartoffeln zu trinken.

 

Und das hilft im Alltag noch gegen Sodbrennen:

  • Beim Schlafen sollten der Oberkörper etwas höher gelagert werden. So kann Magensäure nicht so leicht in die Speiseröhre gelangen.
  • Beim Schlafen am Besten auf die linke Körperseite legen. Der Magen liegt in dieser Position niedriger als die Speiseröhre und die Magensäure läuft nicht hinein.
  • Gegen Sodbrennen kann es hilfreich sein, mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr zu essen.
  • Nehmen Sie sich Zeit beim Essen. Kauen Sie jeden Bissen gründlich und bewusst. Am besten ist es, wenn Sie lieber viele kleine Mahlzeiten (etwa vier bis sechs) anstatt mehrere große Portionen zu sich nehmen.
  • Bei Sodbrennen lieber auf Kohlensäure verzichten.
  • Ein gutes Hausmittel gegen Sodbrennen ist Bewegung.
  • Lieber lockere Kleidung anstatt ein enger Gürtel, der auf den Bauchraum drückt.

 

So wirst du Sodbrennen langfristig los:

Die meisten der Hausmittel wirken natürlich nur kurzfristig gegen Sodbrennen. Darum ist es wichtig, dass du die Ursache bekämpfst, anstatt einfach nur die Symptome unterdrückst.
Typische Auslöser für Sodbrennen sind:

 

  • wenig Bewegung
  • zu schnelles Essen
  • ungesundes Essen (zu fettig, zu viel Industriezucker)
  • Alkohol
  • koffeinhaltige Getränke
  • Übergewicht
  • Rauchen
  • Stress
  • seelische Belastungen

 

Dann solltest du zum Arzt gehen

Wenn die Beschwerden ständig oder länger als 2 Wochen anhalten, solltest du deine Symptome auf jeden Fall beim Arzt aufklären lassen. Auch andere Begleiterscheinungen wie Blut im Stuhl, unerklärliche, deutliche Gewichtsabnahme, starke Krämpfe, anhaltende Schmerzen, Schwellungen im Bauchbereich, Probleme beim Schlucken, starker Durchfall, wiederholtes heftiges Erbrechen, Erbrechen von Blut.



DIY Gesichtspeeling – 5 einfache Rezepte

DIY Gesichtspeeling – 5 einfache Rezepte
Ein großartiges Gesichtspeeling hilft jeder Frau, ihr Gesicht zum Strahlen zu bringen. Ein Peeling entfernt die abgestorbenen, trockenen oberen Hautschichten, so dass die frische, strahlende Haut darunter für ein junges und gesundes Aussehen durchscheinen …

So kannst du dein Leben um 12 oder mehr Jahre verlängern

So kannst du dein Leben um 12 oder mehr Jahre verlängern
Alle paar Jahre scheint es, als ob wir widersprüchliche Gesundheits- und Ernährungsinformationen erhalten, oder gut gemeinte Ratschläge sich plötzlich als falsch erweisen. Esst fettarme oder fettfreie Lebensmittel! Entscheide dich für M…

Die erfolgreichsten 7 DIY Cellulite Creme Rezepte

Die erfolgreichsten 7 DIY Cellulite Creme Rezepte
Wenn es darum geht, Cellulite zu reduzieren, sollte man neben dem Sport und einer gesunden Ernährung auch regelmäßig die Haut durchmassieren. Dafür muss man nicht tief in die Tasche greifen, denn eine Anti Cellulite Creme kann man sich auch sehr…

Arganöl – die beste Pflege für Haut und Haare

Arganöl – die beste Pflege für Haut und Haare
Stell dir eine Frucht vor, für die Ziegen auf Bäume klettern, nur um sie zu fressen! In dieser kleinen Frucht ist die kleine Nuss, die uns Arganöl gibt.
Seit Generationen haben Einheimische aus den Arganwäldern Marokkos die Nuss gepresst, um das …

Kurkuma Gesichtsmaske für eine strahlende Haut

Kurkuma Gesichtsmaske für eine strahlende Haut
Eine meiner liebsten DIY-Hautmasken wird aus hochwertigem Kurkuma hergestellt. Kurkuma ist nicht für Diätzwecke geeignet. Wusstest du, dass es auch deiner Haut helfen kann?

//
Kurkuma, traditionell bekannt als indischer Safran wegen seiner t…

10 Möglichkeiten, die Hornhaut an den Füßen zu entfernen

10 Möglichkeiten, die Hornhaut an den Füßen zu entfernen
Hornhaut an den Füßen ist nicht nur unansehnlich, sondern kann auch schmerzhaft sein. Wie entstehen diese unschönen, harten Hautstellen überhaupt?  Wenn sich ein Teil der Haut immer an der gleichen Stelle reibt, verhärtet und verdick…

Deo selber machen – die 3 besten DIY Rezepte

Deo selber machen – die 3 besten DIY Rezepte
Seit einiger Zeit ist es total in, sich sein Deo selber zu machen. Kein Wunder, so hat sich mittlerweile fast überall herumgesprochen, dass Alumunium in Deo Brustkrebsfördernd sein soll. Und auch die anderen Inhaltsstoffe möchte man eigentlich nicht a…

So wirst du PMS endlich los

So wirst du PMS endlich los
Wechselt dein Leben zwischen guten und schlechten Wochen? Willst du PMS endlich stoppen? Da bist du nicht allein. Rund 90% der Frauen weltweit kämpfen mit Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Blähungen und anderen PMS-Symptomen, die ihre Arbeitsleistu…

10 abgefahrene Dinge, wenn du täglich Chiasamen zu dir nimmst

10 abgefahrene Dinge, wenn du täglich Chiasamen zu dir nimmst
Nicht nur die vegane Szene hat die Chiasamen in ihr Herz geschlossen. Immer mehr Deutsche integrieren die kleinen Samen gern in ihr morgendliches Frühstück – zum Beispiel im Müsli oder Smoothie. Aber weißt du eigentlich, dass du die…

10 Anzeichen, dass du SOFORT aufhören solltest, Gluten zu essen!

10 Anzeichen, dass du SOFORT aufhören solltest, Gluten zu essen!
Über 55 Krankheiten sind mit Gluten verbunden – ein Protein, das in Gerste, Roggen und Weizen enthalten ist. Schätzungsweise 99% der Personen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit werden nie diagnostiziert.
Nach jüngsten Sc…

Die Apfelessig Diät – garantiert deine letzte Diät

Die Apfelessig Diät – garantiert deine letzte Diät
Schon meine Großmutter kannte die vielseitigen und zahlreichen gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig. Das so beliebte Hausmittel wurde bereits in der Antike für eine Vielzahl von Dingen eingesetzt. Unter anderem diente es zur Schmerzlinderun…

So wirkungsvoll sind Flohsamenschalen zur Darmreinigung

So wirkungsvoll sind Flohsamenschalen zur Darmreinigung
Für Leute, die in einer Diät ständig von Heißhunger Anfällen geplagt werden, habe ich nun einen tollen Geheimtipp. Die Flohsamenschalen. Die kleinen Samenschalen haben rein gar nichts mit Flöhen zu tun, sind aber ähnlich klein. Wegen ih…

 

 

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare